Heike Hartmann und Donaulady verabschieden sich vom Turniersport


Im Dettinger Reitsport ging am 11. August 2019 eine Ära zu Ende. Heike Hartmann absolvierte mit Donaulady ihren letzten Turnierstart. Beim Festival des Dressurpferdes im Haupt- und Landgestüt Marbach erzielte das Paar zum Abschluss einer langen, erfolgreichen Karriere einen 9. Platz in der Dressurprüfung der Klasse S* – Prix St. Georg, für die sich die beiden am Vortag mit einem 6. Platz in einer Dressurprüfung der Klasse S* qualifiziert hatten. „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, meinte Heike Hartmann und verabschiedet sich mit diesem Erfolg von den Dressurturnieren der Region, bei denen sie in 50 aktiven Jahren mit Donaulady und ihren früheren Pferden Nevadonna, Capresa und Abendstern, um nur die wichtigsten zu nennen, zahlreiche Siege und Platzierungen bis Klasse M erzielt hatte.

Mit der 2002 geborenen Trakehner-Stute Donaulady, die Heike Hartmann dreijährig gekauft, selbst eingeritten und bis S-Niveau ausgebildet hat, gelangen ihr in diesem Jahr die ersten Platzierungen in der schweren Klasse. Die versierte Dressurreiterin, die dieses Jahr ihren 60. Geburtstag feierte, erfüllte sich damit einen Jugendtraum. Nach diesem Erfolg hängt sie nun zwar den Dressur-Zylinder, der nur auf Turnieren getragenen wird, an den Nagel, nicht aber die Reitstiefel. Donaulady, liebevoll auch „meine Zumsel“ genannt, wird weiterhin geritten und auch der Reiternachwuchs darf in Dressurstunden weiter von Heikes langjähriger Erfahrung profitieren.

Weitere Ergebnisse der Dettinger Reiterinnen und Reiter:

Marc Niederberger erzielte in Gerstetten mit Cala Violina einen 3. Platz im Punktespringen Klasse L mit Joker. Carina Hummel war mit Dior in zwei Dressurpferdeprüfungen der Klasse L erfolgreich: In Biberach erreichte sie mit einer Wertnote von 7,5 den 3. Platz, in Aufhausen mit einer Wertnote von 7,7 den 2. Platz.

Termin zum Vormerken

Am Samstag, 19. Oktober findet ab 13.00 Uhr ein großer Arbeitsdienst für Alle statt. Wir wollen die letzten Außenarbeiten erledigen, unsere Reitanlage winterfest machen und anschließend gemeinsam grillen.

Toller Erfolg für Marc Niederberger


Einen Lauf hatte Marc Niederberger mit Cala Violina beim Turnier in Niederstotzingen. In der ersten Wertungsprüfung zur Kreismeisterschaft im Mannschaftsspringen Klasse A* belegte das Paar mit dem Team „Mixed Hoppers“ den 1. Platz. Ebenfalls siegreich waren die beiden in einer Stilspringprüfung Kl. A** und qualifizierten sich damit für den Weidezaunprofi-Cup, eine anspruchsvolle Stilspringprüfung der Klasse L mit Stechen, bei der die 30 Besten aus zwei Qualifikationsprüfungen starten durften. Im Grundparcours dieser Prüfung schaffte Marc bei seinem erst dritten Start in der Klasse L mit einer Wertnote von 7,2 die Qualifikation für das anschließende Stechen, das er mit nur einem Abwurf auf dem hervorragenden 5. Platz beenden konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Großer Sport trotz großer Hitze beim Reitturnier in Dettingen

Siege von Catharina Hummel in Dressur Kl.M** und Edward Butler im Springen Kl.M* – 2. Platz für Carina Hummel in Dressur Kl.S*


Celine Zehnder auf Bodycool B

Die hohen Temperaturen am vergangenen Wochenende verlangten den Teilnehmern und dem Veranstalter des Dettinger Reitturniers vom 28. bis 30. Juni einiges ab. Dennoch boten Pferde und Reiter den Zuschauern hervorragenden Sport und auch organisatorisch lief alles wie am Schnürchen. Für das Publikum gab es genügend Schattenplätze und für die vierbeinigen Hauptdarsteller wurde kurzerhand ein Duschplatz zum Abkühlen eingerichtet.

Auch sportlich lief es für den RVD und seine Reiterinnen und Reiter gut. In der Dressur gewann Catharina Hummel mit El-Sombrero die Prüfung der Klasse M**, Carina Hummel belegte im St. Georg Spezial der schweren Klasse S* mit CM´s Diabolito hinter Gabriele Matthes auf Dresemeyer vom PSV Onstmettingen den zweiten Platz. Im Springen siegten Mareike Klusik mit Kiss me in der Springprüfung Kl.L und Edward Butler auf Cashiragi in der Springprüfung der Klasse M** mit Joker. Der Sieg in der Wertungsprüfung der Klasse A* für die Mannschaftsmeisterschaft Dressur des Pferdesportkreises Heidenheim ging an das Team „Schokokuss mit Sahnetupf“ des Albuch Horse Club. Alle weiteren Siege und Platzierungen der Reiterinnen und Reiter aus dem Pferdesportkreis Heidenheim siehe Ergebnisliste.

Die erste Springprüfung der schweren Klasse S* am Samstag Nachmittag konnte Philipp Borst auf Costa Rica W vom RFV Jagstzell für sich entscheiden. Zum Abschluss eines rundum gelungenen Turniers machte am Sonntag Bodycool B unter der jungen Reiterin Celine Zehnder seinem Namen alle Ehre. Pferd und Reiterin vom RFV Merklingen blieben trotz der nachmittäglichen Hitze cool, meisterten nach einem tadellosen Umlauf auch die Siegerrunde der zweiten Springprüfung Klasse S* fehlerfrei und siegten souverän. Celine Zehnder ließ ihrem Jubel bereits auf der Ziellinie freien Lauf, nahm sie doch in Dettingen erst zum dritten Mal in ihrer Karriere an einem S-Springen teil und durfte bereits den ersten Sieg in der schweren Klasse feiern!


Jana Klapczynski mit Chiantino

Beachvolleyball-Turnier Samstag Abend

Dass man auf einem guten Reitplatz auch hervorragend Beachvolleyball spielen kann, wissen die Dettinger Reiterinnen und Reiter bereits seit letztem Jahr. Auch am Samstag Abend des diesjährigen Turniers gehörte daher der Sand nach Rössern und Reitern wieder ambitionierten Freizeit-Volleyballern. Elf Mannschaften spielten 4 gegen 4 bei bester Stimmung bis spät in die Nacht um den Sieg, den in einem packenden Finale die Mannschaft „Hausener Luft“ gegen die „Netzgoischd´r“ aus Giengen errang.

Sponsoren


Sponsorenwand beim Turnier 2018

Ohne Unterstützung zahlreicher Sponsoren wäre die Durchführung unseres traditionelles Juniorenturniers vom 14. bis 16.6. sowie des großen Reit- und Springturniers vom 28. bis 30.6. nicht möglich und so bedanken wir uns recht herzlich bei unseren großzügigen Sponsoren für ihre Mithilfe.

Herzlichen Dank!