Sponsoren


Sponsorenwand beim Turnier 2019

Ohne Unterstützung zahlreicher Sponsoren wäre die Durchführung unseres traditionelles Juniorenturniers vom 3. bis 5.7. sowie des großen Reit- und Springturniers vom 10. bis 12.7. nicht möglich und so bedanken wir uns recht herzlich bei unseren großzügigen Sponsoren für ihre Mithilfe.

Herzlichen Dank!

Siege und Platzierungen

Zwei weitere S-Platzierungen für Carina Hummel und Diabolito

Carina Hummel war mit Diabolito bei den Schwäbischen Meisterschaften der Dressurreiter vom 20. bis 22. September in Günzburg am Start und konnte sich dort erfolgreich mit zahlreichen bayrischen Dressur-Profis messen. Das Paar steigerte sich über drei anstrengende Turniertage mit anspruchsvollen Prüfungen der schweren Klasse kontinuierlich. Während es am Freitag in der 1. Wertungsprüfung, einem St. Georg Special Klasse S*, mit 65% und Rang 12 noch nicht ganz zu einer Schleife gereicht hatte, sicherten sich die beiden am Samstag in der 2. Wertungsprüfung der Klasse S* mit 67 % den 10. Platz. Damit waren sie für das Finale am Sonntag qualifiziert, eine Intermédiaire I der Klasse S** mit 19 Teilnehmern. Carina und Diabolito gaben nochmal alles, erreichten 68,2% und belegten damit am Ende den hervorragenden 7. Platz. Wir gratulieren!

Drei Siege und sechs Platzierungen unserer jüngsten Turnierreiterinnen

Einen rundum gelungenen Saisonabschluss feierte am vergangenen Wochenende der Reiternachwuchs des RVD auf dem WBO-Turnier in Langenau. Bei bestem Turnierwetter erritten Luisa, Rosalie, Pia, Nora, Amelie, Ronja und Selina, gecoacht von Reitlehrerin Heike Hartmann und tatkräftig unterstützt von ihren Fans und Familien, insgesamt drei goldene, zwei silberne, eine weiße und drei blaue Schleifen. Weiter so!

Dressurwettbewerb Klasse E:
1. Platz Amelie Hankl mit Lia Luna, WN 7,5
4. Platz Pia Dangel mit Charly, WN 7,0

Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp, 1. Abt.
1. Platz Pia Dangel mit Charly, WN 7,5

Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp, 2. Abt.
2. Platz Amelie Hankl mit Lia Luna, WN 6,9
4. Platz Ronja Bunz mit Anton, WN 6,4

Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp, 3. Abt.
3. Platz Nora Häge mit Anton, WN 6,7
4. Platz Selina Späth mit Aramis, WN 6,3

Führzügelwettbewerb, 2. Abt.
1. Platz Luisa Dangel mit Charly, WN 7,2

Führzügelwettbewerb, 3. Abt.
2. Platz Rosalie Hankl mit Fritz, WN 6,9

Heike Hartmann und Donaulady verabschieden sich vom Turniersport


Im Dettinger Reitsport ging am 11. August 2019 eine Ära zu Ende. Heike Hartmann absolvierte mit Donaulady ihren letzten Turnierstart. Beim Festival des Dressurpferdes im Haupt- und Landgestüt Marbach erzielte das Paar zum Abschluss einer langen, erfolgreichen Karriere einen 9. Platz in der Dressurprüfung der Klasse S* – Prix St. Georg, für die sich die beiden am Vortag mit einem 6. Platz in einer Dressurprüfung der Klasse S* qualifiziert hatten. „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, meinte Heike Hartmann und verabschiedet sich mit diesem Erfolg von den Dressurturnieren der Region, bei denen sie in 50 aktiven Jahren mit Donaulady und ihren früheren Pferden Nevadonna, Capresa und Abendstern, um nur die wichtigsten zu nennen, zahlreiche Siege und Platzierungen bis Klasse M erzielt hatte.

Mit der 2002 geborenen Trakehner-Stute Donaulady, die Heike Hartmann dreijährig gekauft, selbst eingeritten und bis S-Niveau ausgebildet hat, gelangen ihr in diesem Jahr die ersten Platzierungen in der schweren Klasse. Die versierte Dressurreiterin, die dieses Jahr ihren 60. Geburtstag feierte, erfüllte sich damit einen Jugendtraum. Nach diesem Erfolg hängt sie nun zwar den Dressur-Zylinder, der nur auf Turnieren getragenen wird, an den Nagel, nicht aber die Reitstiefel. Donaulady, liebevoll auch „meine Zumsel“ genannt, wird weiterhin geritten und auch der Reiternachwuchs darf in Dressurstunden weiter von Heikes langjähriger Erfahrung profitieren.

Weitere Ergebnisse der Dettinger Reiterinnen und Reiter:

Marc Niederberger erzielte in Gerstetten mit Cala Violina einen 3. Platz im Punktespringen Klasse L mit Joker. Carina Hummel war mit Dior in zwei Dressurpferdeprüfungen der Klasse L erfolgreich: In Biberach erreichte sie mit einer Wertnote von 7,5 den 3. Platz, in Aufhausen mit einer Wertnote von 7,7 den 2. Platz.

Termin zum Vormerken

Am Samstag, 19. Oktober findet ab 13.00 Uhr ein großer Arbeitsdienst für Alle statt. Wir wollen die letzten Außenarbeiten erledigen, unsere Reitanlage winterfest machen und anschließend gemeinsam grillen.